CITIZEN SCIENCE CENTER ZÜRICH

Über uns

Das Citizen Science Center Zürich ist ein von der Universität Zürich und der ETH Zürich gemeinsam geführtes Kompetenzzentrum. Das Zentrum unterstützt akademische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Bürgerinnen und Bürger, die gemeinsam Forschungsprojekte durchführen möchten. Die möglichen Themen reichen von Physik über Linguistik bis zur Gesundheit des Menschen.

Das Zentrum stellt Forscherinnen und Forschern Ressourcen, Fachwissen und technisches Know-how zur Verfügung um Citizen Science-Projekte unter Einhaltung höchster Datensicherheitsstandards zu entwickeln und durchzuführen. Forscherinnen und Forscher der UZH und der ETH verfügen über lange Erfahrung in Citizen Science und partizipativer Forschung. Ausserdem bietet die Schweiz mit ihrer langen Tradition der direkten Demokratie beste Voraussetzungen für Citizen Science. Citizen Science kann als Umsetzung der direkten Demokratie im wissenschaftlichen Prozess verstanden werden.

Staats- und Regierungschefs verpflichteten sich im September 2015 zu 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs). Unter anderem sollen sie dazu beitragen, Armut zu beenden, Ungleichheit, Ungerechtigkeit und den Klimawandel zu bekämpfen. Um die SDGs erreichen zu können, ist es wichtig, dass relevante und aktuelle Daten zur Verfügung stehen, auf deren Basis Probleme bearbeitet werden können.

Die Wissenschaft spielt hier eine besondere Rolle. Mit wissenschaftlichen Methoden und Herangehensweisen können Informationen systematisch gesammelt werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind häufig alleine jedoch nicht in der Lage, Daten im erforderlichen Umfang zu sammeln und auszuwerten. Viele der wichtigsten Daten zur Erreichung der SDGs sind ausserdem lokaler Natur. Bei der Sammlung und Auswertung dieser Daten können Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Rolle spielen.

In einigen Bereichen wie der Biodiversität (Ziel 15 der SDGs – Leben an Land), Wasser (Ziel 6 – Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen) und Gesundheit (Ziel 8) gibt es viele Beispiele für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern bei der Datensammlung und –Auswertung und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern.

Das Citizen Science Center Zürich richtet sich nach den folgenden Grundsätzen:

EXZELLENZ

Das Zentrum stellt die Struktur zur Verfügung, um Projekte unter Einhaltung der höchsten Standards in Bezug auf wissenschaftliche Exzellenz, Datensicherheit und Ethik zu entwickeln und umzusetzen.

TEILHABE UND TEILNAHME

Bürgerinnen und Bürger sollen am gesamten Forschungsprozess teilhaben können. Sie sollen selber entscheiden können, ob und wie sie sich in einzelnen Schritten des Forschungsprozesses beteiligen möchten.

OFFENHEIT

Das Center richtet sich nach den Grundsätzen von Open Science (offener Zugang zu Daten und Veröffentlichungen) und agiert völlig transparent.

NACHHALTIGKEIT

Die Entwicklung und Pflege einer mit dem Zentrum verbundenen Gemeinschaft von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Bürgerinnen und Bürgern ist uns besonders wichtig.
Struktur
Direktorium

Avi Bernstein

Department of Informatics - University of Zurich

Mike Martin

Department of Psychology Gerontopsychology - University of Zurich

Michael Ristow

Department of Health Sciences and Technology - ETH Zurich

Kevin Schawinski

Department of Physics - ETH Zurich

Beraterinnen und Berater

Ernst Hafen

Department of Biology - ETH Zurich

Dirk Helbing

Department of Humanities, Social and Political Sciences - ETH Zurich

Effy Vayena

Department of Health Sciences and Technology - ETH Zurich

Team

Marina Gagetti

Admin Assistant

Chris Gwilliams

Developer

Fanny Jones

Community Manager

Rosy Mondardini

Managing Director

Marcel Tanner

Developer