Ringvorlesung: Kollektive Intelligenz, Crowdsourcing und Citizen Science: Eine Brücke zwischen Wissenschaft, Politik und Gesellschaft?

Mi, 16.10.2019, 18:15–19:45

Nicola Forster, Think Tank foraus – Forum Aussenpolitik, Zürich, Science et Cité, Staatslabor, Diskutantin: Pia Viviani, catta gmbh, Aarau

Rämistrasse 74, 8001 Zürich, Raum: RAI H-041

Bewegungen und Think Tanks wie foraus oder Operation Libero zeigen das Bedürfnis von vielen jungen Menschen, mit ihren Ideen und ihrem Wissen gesellschaftliche Entwicklungen zu beeinflussen. Wie können digitale und analoge Tools wie kollektive Intelligenz, Crowdsourcing und Citizen Science wirksam dafür genutzt werden? Nicola Forster wird als Mitgründer von foraus, Operation Libero und dem Staatslabor sowie Präsident von Science et Cité einen Einblick geben in innovative Organisations- und Partizipationsmodelle an der Schnittstelle von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

Ringvorlesung Partizipative Wissenschaftsakademie

«Citizen Science» und andere partizipative Forschungsansätze bekommen seit einigen Jahren immer grössere Aufmerksamkeit. Nicht zuletzt haben technologische Entwicklungen zu einem Boom in der Bürgerwissenschaft geführt. Die Ziele der Einbeziehung von Bürgerinnen und Bürgern in die Wissenschaft sind vielfältig und reichen von der Stärkung benachteiligter Gruppen bis hin zur Vergrösserung von Datenbeständen.

In der Ringvorlesung diskutieren wir, was Citizen Science als Teil einer transformativen Wissenschaft ausmacht. Referent*innen und Diskutant*innen aus unterschiedlichen Disziplinen hinterfragen: Wie kann Citizen Science zu gesellschaftlich relevanter Forschung beitragen? Welches Potenzial haben partizipative Ansätze um den Dialog zwischen Gesellschaft und Forschung zu stärken? Was bedeutet exzellente Forschung für Citizen Science Projekte?

Ziel der Ringvorlesung ist es, ein differenziertes Verständnis des Konzeptes Citizen Science und dessen transformativem Potenzial zu diskutieren. Die Ringvorlesung wird von der Partizipativen Wissenschaftsakademie gemeinsam mit dem Citizen Science Center Zürich organisiert.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Websites.