ONLINE-Workshop: Prozessbegleitung und Facilitation in der partizipativen Forschung Basic

Di, 9.6.2020, 9:00–13:00

Ruth Förster, Dr. sc. ETHZ, dr. ruth förster - training & beratung, Referentin ETHZ

Online, Hinweis: Weblink erhalten sie nach Anmeldung wenige Tage vor dem Kurs

Möchten Sie partizipative Citizen Science Projekte oder partizipative Forschungsformate selbst kompetent(er) gestalten und begleiten können oder einen Auftrag hier für geben? Partizipative Citizen Science Projekte sind wichtig und gleichzeitig herausfordernd. Der Einbezug von Bürgerinnen und Bürgern ist für die Lösung unterschiedlicher Problemstellungen zentral. Diverse Perspektiven, Praktiken oder Anliegen sollen einerseits zur Wissensproduktion konstruktiv genutzt werden. Andererseits kann die Diversität zu Missverständnissen bis hin zu Konflikten führen. Dieser Workshop wird Sie befähigen mit diesen Herausforderungen kompetent umzugehen. Wir behandeln wesentliche Grundlagen: Was macht eine kompetente Prozessgestaltung und -begleitung in partizipativen Forschungsprozessen aus? Welche Fähigkeiten braucht man, welche Rahmenbedingungen müssen erfüllt werden? Welche Prinzipien, Phasen, Methoden oder Tools gibt es? Was sind typische Herausforderungen und wie können wir diesen begegnen? Neben kurzen theoretischen Inputs ermöglichen interaktive Übungen in Gruppen und Plenumsdiskussionen eine vielschichtige Auseinandersetzung mit der Thematik. Wir tun dies synchron in einem «online» Workshop-Format, ergänzt durch individuelles Arbeiten asynchron vor oder zwischen den «online-Sessions». Die Anwendungskontexte und Erfahrungen der Teilnehmenden werden in den Workshop integriert.

Diese Veranstaltung wird von der Partizipativen Wissenschaftsakademie organisiert. Bitte melden Sie sich hier bis zum 2.6.2020 an. Weitere Informationen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Websites.